Klassenerhalt perfekt

Nach der schmerzlichen Niederlage gegen Reideburg II. Mannschaft aus der 8. Runde mussten die Quenstedter Schachspieler in Weißenfels unbedingt punkten, sollte der Klassenerhalt doch noch perfekt gemacht werden. Wieder standen alle acht Spieler zur Verfügung und gingen die Auswärtsaufgabe konzentriert an. Weißenfels wollte ebenfalls den letzten Strohhalm nutzen. So entbrannte ein heißer Abstiegskampf. Weiterlesen

4 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Schach | Hinterlasse einen Kommentar

1. Endspiel verloren

Nach dem Unentschieden beim Tabellenzweiten rechneten sich die Quenstedter Schachspieler gegen Reideburg II. Mannschaft, ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf, einiges aus. Obwohl alle Spieler einsatzbereit waren und voller Konzentration ins Abstiegsduell gingen, kam es leider anders als erwartet. Weiterlesen

3 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Schach | Hinterlasse einen Kommentar

Unentschieden beim Tabellenzweiten

Nach den Niederlagen aus den letzten zwei Runden waren die Quenstedter Schach-spieler beim Tabellenzweiten PTSV Halle gefordert. Da die Abstiegszone nun schon in bedenkliche Nähe gerückt ist, sollte möglichst etwas Zählbares vom Auswärtsspiel mitgebracht werden. Leider war Werner Vopel verhindert, so dass die Hypothek einer sofort verlorenen Partie das geplanten Unterfangen noch erschwerte. Dadurch war aber zumindest die Kampfeslust geweckt und das Spiel wurde wesentlich mutiger als in der 6. Runde angegangen. Wenn auch mit etwas Glück, wurde dies letztlich belohnt. Weiterlesen

5 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Schach | Hinterlasse einen Kommentar

Erstes Hallenturnier unserer G-Jugend

11 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Fußball, Nachwuchs | 1 Kommentar

3. Platz in Benndorf


Unsere E- Jugend konnte beim Hallenturnier in Benndorf die Bronzemedaille gewinnen. Sieger des Turniers wurde ungeschlagen BSC Blankenheim gefolgt vom VfB Sangerhausen. Der Mansfelder Grund und der FC Hettstedt belegten Platz vier und fünf.

3 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Fußball, Nachwuchs | Hinterlasse einen Kommentar

Der Spitzenreiter war zu stark

Nach der schmerzlichen Niederlage in der 5. Runde gegen Hettstedt war nun mit dem Spitzenreiter aus Granschütz ein schwerer Brocken in Quenstedt zu Gast. Mit zwei Ergänzungsspielern antretend, hatten diese zwar nicht das stärkste Aufgebot an den Brettern, dennoch lag die Favoritenrolle klar beim vorjährigen Absteiger aus der Landesliga. Bei dieser Konstellation war bei den Quenstedter Schachspielern möglicherweise der Glaube an wenigstens einen Teilerfolg nicht ausreichend und der Mut fehlte, vielleicht doch das Glück zwingen zu können. Logischerweise stand am Ende Quenstedt wieder mit leeren Händen da. Weiterlesen

4 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Schach | Hinterlasse einen Kommentar

Gekämpft und doch verloren

Nach dem überraschenden Heimspielsieg in der 4. Runde gegen die junge Mannschaft von Roter Turm Halle wollten die Quenstedter Schachfreunde im Nachbarduell bei der zweiten Mannschaft der Schachfreunde Hettstedt zumindest einen Teilerfolg anstreben. Die Hettstedter waren bisher nicht gut in die Saison gestartet, mussten doch häufig die besten Spieler an die erste Mannschaft abgegeben werden. Allerdings konnte Quenstedt nur mit 7 Spielern in Walbeck anreisen und traf dort auf ein starkes Hettstedter Aufgebot. Am Ende reichte es für Quenstedt leider nicht. Weiterlesen

3 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ich war noch niemals in New York


Unser Martin – Sektionsleiter Fußball – mit dem Eintracht-Schal in Big Apple (New York, USA)

9 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Mit der 14 um die Welt | Hinterlasse einen Kommentar

Umkämpftes Unentschieden

Nach dem Auswärtspunkt in der 3. Runde in Teutschenthal waren die Quenstedter Schachfreunde diesmal Gastgeber für den furios gestarteten Aufsteiger von Roter Turm Halle. Eine für uns absolut unbekannte, junge Mannschaft, deren Ergebnisse bisher aber überzeugend waren. So sollte entsprechend die Erfahrung aller Quenstedter Spieler in die Waagschale geworfen werden und das letztlich auch mit Erfolg. Weiterlesen

7 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Schach | Hinterlasse einen Kommentar

Generationswechsel


Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung am 25.11. wurde Andy Edler (34), langjähriges Vereinsmitglied, Spieler der Ersten, Nachwuchstrainer, Rasenmäher und „Mädchen für Alles“, einstimmig zum 1. Vorsitzenden des SV Eintracht Quenstedt e.V. gewählt. Andy übernimmt das Zepter von Gernot Wurzler, der damit das Amt nach 25 Jahren abgibt. Gernot hat mit einer ruhigen und gewissenhaften Art die Eintracht über ein Vierteljahrhundert stabil geführt und wird dem Verein als Sektionsleiter Schach weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gerade auch sein Engagement für den Schach hat unseren Verein über weite Grenzen bekannt gemacht. Im Namen des Vorstands, aller Mitglieder und als Quenstedter bedanke ich mich für die bisher geleistete ehrenamtliche Arbeit.

Danke Gernot!

11 Personen gefällt das

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar